Entspannung lernen für Erwachsene, Familien und Kinder

Entspannungspädagogin Heike Sieger, Neuss
Klänge die entspannen

Entspannung für Jedermann

...und natürlich jede Frau...

Meine Entspannungskurse für Erwachsene bieten Ihnen die Möglichkeit unterschiedliche Methoden des 'Zur-Ruhe-Kommens' kennen zu lernen. Finden Sie den für Sie passenden Weg, um zu entschleunigen und schenken Sie sich eine entspannende Auszeit vom stressigen Alltag.

In kleinen Gruppen oder in Einzelsitzungen lernen Sie mit verschiedenen Entspannungsmethoden und viel Achtsamkeit, vorhandene Spannungszustände zu lösen. So bringen Sie Körper und Psyche wieder in ein Gleichgewicht und lernen, einfach etwas gelassener zu sein.

Diese Entspannungsmethoden biete ich in meinen Kursen an:

Shinrin Yoku - das Waldbaden...

...hat seinen Ursprung in Japan, wo es schon seit vielen Jahren praktiziert wird. Übersetzt bedeutet es soviel wie „in den Wald eintauchen“.

Bei einem Besuch im Wald nehmen wir mit allen Sinnen die Atmosphäre der lebend grünen Umgebung wahr. Wir verweilen im Wald mit der Absicht uns zu erholen und unsere körperliche und seelische Gesundheit zu stärken.

Wir gehen kurze Strecken und legen in langsamem Tempo ca. zwei bis drei Kilometer zurück. Achtsam durch die Natur zu schlendern ist unser Ziel.

Die Achtsamkeit steht im Vordergrund - wir konzentrieren uns auf die Farben des Waldes, auf Gerüche und Geräusche und spüren, wie wir der Natur näher kommen. In das Waldbad werden Sinneswahrnehmungsübungen, sanfte Bewegungseinheiten, Atemübungen und kreative Einheiten eingebettet.

Waldbaden ist wissenschaftlich sehr gut erforscht. Shinrin Yoku eignet sich wunderbar zum Stressabbau und zur Gesundheitsförderung. Ein Ausflug in den Wald wirkt sich positiv auf unser gesamtes Wohlbefinden aus. Von den Bäumen abgegebene Terpene, stärken unser Immunsystem und haben auf uns eine beruhigende und entspannende Wirkung.

Das Bad im Wald ist für Menschen jeden Alters geeignet, die offen sind, sich auf den Wald als Kraftquelle und Ruheort einzulassen.

Raum für Stille

Sie lernen Meditationsübungen kennen, um mehr Gelassenheit in Ihrem Alltag zu kultivieren. Bewusster sich selbst und anderen gegenüber zu sein. Einfach um mit Freude am Leben teilzunehmen und es zu genießen.

Das regelmäßige Meditieren schult Konzentration und Sensibilität für den eigenen Körper und unseren Geist.

Eine Regelmässigkeit der Übungen ist von Vorteil, um die Meditationspraxis zu verinnerlichen und die Wirkung der Achtsamkeit ganz selbstverständlich in den Alltag zu übertragen.

Wir treffen uns, um einfach nur zu sein - gemeinsam in der Gruppe und doch jeder für sich alleine.

Die Meditationen werden größtenteils in Stille ausgeübt. Sie erlernen das Meditieren in der jeweilig ausgesuchten Lieblingsposition und beschäftigen sich mit klassischen Meditationsthemen wie Atmung, Stille, Körper, Gedanken, Achtsamkeit und Gefühlen.

Mein Kursangebot richtet sich an Menschen jeden Alters, die offen sind für Veränderungen.

Alles, was zum Wohlfühlen beiträgt, wie eine eigene Wolldecke, ein kleines Kissen und warme kuschelige Socken - bitte mitbringen.

Klangreisen / Klangmassagen

Tauchen Sie ein, in die wohltuende und entspannende Wirkung der Klangschalen.

Eine Klangmassage oder Klangreise kann die Entspannung Ihres gesamten Körpers unterstützen. Sie wirkt beruhigend auf Atmung, Herz- und Nervensystem und kann Selbstheilungskräfte aktivieren und die eigene Körperwahrnehmung positiv fördern.

Eimal im Monat, meistens an einem Freitag, biete ich Ihnen einen wohltuenden Klangabend in meinem Entspannungsraum an. Wir lassen die Klangschalen in kleinen Gruppen, von max. 6 Teilnehmern, auf uns wirken.

Entschleunigen Sie mit geführten Klangmeditationen, Phantasie- und Körperreisen. Verwöhnen Sie Ihren Körper und Ihren Geist und gehen Sie entspannt und gelassen in ein schönes Wochenende.

Die Kraft der inneren Bilder

Das Autogene Training ist eine wirksame Methode zur Selbstentspannung, die wissenschaftlich anerkannt und gleichzeitig leicht zu erlernen ist.

Durch Aktivierung der eigenen Vorstellungskraft, können Sie mit regelmäßigen Übungseinheiten, Ihr Körperbewußtsein stärken und zu wohltuender Entspannung finden.

Die durch das Autogene Training erzielte innere Ruhe und wohlige Entspannung, eignet sich ausgezeichnet um vorhandenen Stress zu regulieren, abzubauen und präventiv vorzubeugen.

In meinen Kursen erlernen Sie grundlegende Kompetenzen zur selbständigen Durchführung unterschiedlicher Übungen des Autogenen Trainings.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson - PMR...

...ist ein sehr beliebtes Entspannungsverfahren und wohl die bekannteste Methode zur Verminderung von Stress.

Die PMR kann sich auf eine Vielzahl von Beschwerden positiv auswirken. Schlafstörungen, Spannungskopfschmerzen, Schulter-Nacken-Beschwerden, Ängste, Unruhe, Konzentrationsstörungen ...

Alle Übungen erfolgen in bequemer Kleidung, im Liegen oder Sitzen. Die Wirkungsweise der Progressiven Muskelentspannung beruht auf der bewussten Anspannung und Entspannung einzelner Muskelgruppen. In der Anspannungsphase wird die Durchblutung des Muskels verstärkt, was in der Entspannungsphase als durchströmende Wärme empfunden wird.

Durch das achtsame Wahrnehmen der Körperempfindungen kann im Alltag das Bewusstsein für körperliche Zustände gestärkt werden.

Lernen Sie mit dieser Methode sich zu erholen, Spannungen zu lösen und entspannter auf Stress zu reagieren. Die Methode ist leicht erlernbar und die Entspannung sofort spürbar.

Zeit für Ruhe

Entspannung für Groß und Klein

Entspannungspädagogin Heike Sieger, Neuss
erzähl mir was

Entspannung für die ganze Familie

Gemeinsam, in der Gruppe oder ganz für sich alleine

In meiner Neusser Praxis biete ich der gesamten Familie, Einzelpersonen oder Gruppen die Möglichkeit unterschiedliche Entspannungsmethoden zu erlernen, um sie später selbständig anzuwenden. Jeder findet seine eigene, ganz persönliche Lieblings-Entspannungstechnik.

Wir alle geraten, unabhängig von Alter oder Beruf, ob allein lebend oder in der Familie, ständig in Situationen, die unseren Körper und unsere Psyche belasten. Wie gut wir mit solchen Belastungen umzugehen wissen, können wir lernen.

Häufig treten Spannungen im Familienalltag auf, weil beruflicher oder schulischer Stress mit nach Hause gebracht wird. Konfliktsituationen entstehen, weil die einzelnen Familienmitglieder auf unterschiedliche Arten genervt und angespannt sind.

Sobald wir regelmäßig entspannende Auszeiten in unseren Alltag einbauen, können wir viele Stresssituationen leichter bewältigen - und das ganz unabhängig vom Alter.

Ob Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Shinrin Yoku - das Baden im Wald, Klangreisen, Klangmassagen oder Achtsamkeitsmeditation. Es gibt für jeden Typ Mensch, in jedem Alter die passende Methode zu entspannen.

In meinen unterschiedlichen Kursen gehe ich auf die verschiedenen Altersstufen ein. So erlernen kleine Kinder auf andere Weise zu entspannen, als ihre älteren Geschwister, ihre Eltern oder Großeltern.

Ich freue mich, Ihnen und Euch zu zeigen, dass manche 'anspannende' Situation nach einer kleinen 'entspannenden' Pause, vielleicht nur noch eine 'spannende' Situation ist.

Kleine große Helfer

Franzi und Kalle

Handpuppe Franzi

Entspannung für Kinder

Für eine entspannte Zukunft

Die Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft hat auch im Alltag unserer Kinder Einzug gehalten. Zunehmende Reizüberflutung und ein straffer Stundenplan - sowohl in Schule als auch in der Freizeit - setzen schon die Kleinsten unter Druck und verursachen Stress. Körper und Seele geraten durch stetige Überbelastungen leicht aus dem Gleichgewicht und es entstehen körperliche Beschwerden wie Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit oder sogar ausgeprägte Ängste. Wichtig ist es Überbelastungen frühzeitig zu erkennen und ihnen mit gezielten Entspannungsübungen ausgleichend entgegen zu wirken.

Franzi und Kalle können super zuhören...

...und erzählen tun die auch ne ganze Menge

Kinder erlernen das Umsetzen der einzelnen Methoden und deren praktische Anwendung im Alltag. In der Gruppe können Themen wie Einschlafprobleme, Bauchschmerzen, Stress, Angst, Streit und schwierige Situationen besprochen werden. Spielerische Übungen zur Schulung der Körperwahrnehmung, Atemarbeit und die bewegte Entspannung in der Gruppe sorgen bei den Kindern zusätzlich für Spaß und unterhaltsames Lernen, das ihnen einfach Freude macht.

Handpuppe Kalle

Franzi und Kalle haben schon viel gelernt....

...die sind nämlich total entspannt

Je nach Ausgangssituation, erarbeite ich gemeinsam mit den Kindern Entspannungstechniken, die zu ihnen passen und die sie selber aussuchen. Sie erlernen Übungen, auf die sie in stressigen Situationen selbstständig zugreifen können, um sich zu entspannen und ruhiger zu werden.

Ich abeite dabei mit folgenden Inhalten und Methoden:

  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Bewegung
  • Sinneswahrnehmungsübungen
  • Atemübungen
  • Klangschalen
  • Progressive Muskelentspannung
  • Autogenes Training
  • Phantasiereisen und Phantastisches Laufen
  • Wahrnehmungsübungen
  • Wohlfühlelementen

Ihr Kind kann spielerisch in Gruppen oder Einzelsitzungen lernen zu entspannen. Das unbeschwerte Erlernen der Entspannungstechniken macht Spaß und verschafft den Kindern einen Grundstein für einen etwas gelasseneren Weg in die Zukunft.

Für nähere Informationen rufen Sie mich gerne an oder senden mir eine Mail.

Kleine Menschen lernen Ruhe kennen

Spielerische Wege zur Entspannung

Entspannungspädagogin Heike Sieger, Neuss
komm wir machen Rabatz

Entspannung mit Rhytmus

Mach Geräusche und werde ruhig

In meinen Kursen für Kinder zwischen vier und sechs Jahren, erlernen die Kinder Entspannungstechniken auf kindgerechte Art, mit viel Spaß und Lachen. Die Kurse enthalten Einheiten aus den Bereichen Entspannung, Rhythmik und Körperwahrnehmung. Auf spielerische Weise werden den Kindern Selbstvertrauen, Freude und Entspannung vermittelt.

Wir gehen gemeinsam auf Phantasiereisen und machen in Gedanken eine spannende Bergwanderung. Dabei treffen wir auf ganz viele Tiere, deren Stimmen wir mit unterschiedlichen Klangkörpern versuchen nachzuahmen. Wer hat schon mal gehört wie ein kleiner Vogel piept? Oder wie hört sich eigentlich der Wind in den Bäumen an? Weiß jemand wie sich Regen anhört?

Die Anregung der Phantasie im Spiel und das kreatives Mitgestalten in der Gruppe, stärken das Selbstbewusstsein der Kinder und machen sie im Alltag gelassener.

Mit bequemer Kleidung, warmen Stoppersocken und dem mitgebrachten Lieblingskuscheltier erleben Ihre Kleinen eine phantasiereiche und spannende Entspannungszeit.

Rufen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen zu den einzelnen Kursen haben.

Ihre Heike Sieger